Funktionaler Einbruchschutz
Sicher durch die Feiertage

© www.fotolia.com - Christian Delbert

Familien kommen jedes Jahr zu Weihnachten zusammen und beschenken sich freudestrahlend. Ein gefundenes Fressen für Einbrecher. Denn: Während sich die Familie bei der Oma einen leckeren Braten gönnt, ist das eigene Haus unbewacht. Im Schutz der Dunkelheit wittern Diebe ihre Chance.

In den Händen die Geschenke, im Bauch der gute Wein, während im Kopf noch die zahlreichen Ratschläge der Familienmitglieder herumschwirren: Das Weihnachtsfest bei Oma war dieses Jahr mal wieder sehr erfolgreich. Da der Abend nicht schon anstrengend genug war, muss man beim Heimkommen feststellen, dass eingebrochen wurde. Das Fenster wurde einfach aufgehebelt, obwohl es vor der Abreise geschlossen wurde. Die sonst so wachsamen Nachbarn waren ebenfalls bei ihrer Familie und außer Haus. Mit dem richtigen Einbruchschutz können Sie Weihnachten ohne Sorgen woanders verbringen.

Im Schatten der Dunkelheit

Die Winterzeit ist für Einbrecher die bevorzugte Jahreszeit. Es wird früh dunkel und durch die Kälte verreisen viele Menschen in die noch warmen Urlaubsorte. Oftmals wird der anstehende Urlaub noch in den sozialen Netzwerken öffentlich geteilt. Dementsprechend können sich Diebe meist unbemerkt an Ihrem Eigentum bereichern. Im Jahr 2015 verzeichneten die Polizeibehörden etwa 167.000 gemeldete Einbrüche in ganz Deutschland – Tendenz steigend.

Viele Menschen stellen sich die Frage: Wie kann man sich effektiv vor Einbrüchen schützen? Die Experten des Berliner Familienunternehmens Stiebitz Montagen wissen, dass ein geeigneter, funktionaler und richtig angebrachter Einbruchschutz einen hohen Wirkungsgrad gegen Einbrecher haben kann. Seit vielen Jahren montieren sie Vergitterungen für Fenster und Türen sowie Schließ- und Schlossanlagen, die das Eigenheim sicher machen können. Zusätzlich geben sie hilfreiche Tipps für das richtige Verhalten, wenn man nicht zuhause ist. So kann man ein besinnliches Weihnachtsfest feiern, ohne beim Heimkommen eine böse Überraschung erleben zu müssen.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...