Sonnenschutzfolie: Sieht blendend aus und schützt vor UV-Strahlung

Anzeige Sonnenschutzfolien schützen vor Sonnenlicht.© Thaut Images - fotolia.com

Wer an sonnigen Tagen viel im Auto unterwegs ist, kennt das Problem: Der Innenraum wird heißer und im schlimmsten Fall holt man sich sogar einen Sonnenbrand, während man im Stau steht. Die Lösung für diese Problematik ist Sonnenschutzfolie.

Egal ob man beruflich pendelt oder mit der Familie einen Ausflug macht: Gerade an heißen Sommertagen kann es auf langen Strecken im Auto ungemütlich werden. Die Temperatur im Innenraum steigt durch die Sonneneinstrahlung immer weiter in die Höhe und macht den Pkw zu einem Ofen auf vier Rädern. Mit einer Sonnenschutzfolie passiert das nicht mehr. junited Autoglas Oberhausen GmbH berät seine Kunden gerne ausführlich zu diesem Thema.

Besseres Klima dank Sonnenschutzfolie

Die Folie wehrt Sonnenlicht ab und mindert die Hitzeentwicklung im Auto. Das erhöht den Fahrkomfort und reduziert den Verbrauch der Klimaanlage. Ein weiterer Vorteil ist der Schutz vor schädlichen UV-Strahlen. Durch die Sonnenschutzfolie sind die Insassen zu 100 Prozent vor UV-Strahlung geschützt und erleiden keinen gesundheitsgefährdenden Sonnenbrand während der Fahrt.

Nicht nur praktisch, sondern auch stylisch

Die praktische Sonnenschutzfolie eignet sich nicht nur für private Straßenverkehrsteilnehmer, sondern auch für solche, die beruflich mit ihrem Dienstwagen oder Transporter unterwegs sind. Hinzu kommt die optische Aufwertung des motorisierten Gefährts. Mit einer Tönungsfolie setzt man individuelle Akzente. Die große Auswahl an Tönungsgraden gibt dem Fahrzeugbesitzer die Möglichkeit zwischen einem eleganten, sportlichen oder stylischen Aussehen zu entscheiden. junited Autoglas Oberhausen hilft bei der richtigen Wahl für Ihr Auto und bietet qualitativ hochwertige Sonnenschutzfolien an.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...