Wartung von Industriebrennern
Richtig einheizen

Anzeige Brennersystem und Heizelement© jh Fotografie – Fotolia.com

Heizen ist ein umstrittenes Thema bei der Energiewende. Klar ist: Die Wartung von Heiz- und Brennersystemen ist unumgänglich, um Geld zu sparen und eine sichere Funktionsweise vorauszusetzen.

Störungen von Heizsystemen fallen uns zu Hause sofort negativ auf: kalte Räume im Winter und kaltes Wasser in der Dusche. Wenn es zu einer Störung kommt, rufen wir sofort den Service, damit es wohlig warm ist. Jedoch ist auch die Wirtschaft auf verschiedene Brennsysteme angewiesen. Die Befeuerungstechnik kommt unter anderem bei Windenergieanlagen und in Industriegebäuden zum Einsatz. Dort müssen die Brennersysteme in regelmäßigen Abständen gewartet werden – nur so lässt sich die richtige Funktionsweise dauerhaft aufrechterhalten.

Energieeffizienter Neubau ist nicht nur im Privathaushalt wichtig: Moderne Kessel und Brenner finden immer häufiger ihren Weg in große Industriegebäude. So lässt sich der CO2 Ausstoß in Deutschland dauerhaft reduzieren. Brennersysteme Hindermann ist seit 1978 auf Systeme für Heizung und Industrie spezialisiert. Das Unternehmen aus Gleichen ist überregional für seine Kunden da und kümmert sich um die Wartung, Instandsetzung und Entstörung von Brenneranlagen.

Flexible Instandsetzung

In der Industrie sind Heizausfälle noch gravierender als im privaten Rahmen: Die Produktion steht still und der Betrieb ist lahmgelegt. Daher sind hier schnelle Lösungen gefragt. Brennersysteme Hindermann steht auch außerhalb der Produktionszeiten mit seinem Leistungsspektrum zur Verfügung. So kommt es zu keiner Behinderung unternehmensinterner Abläufe. Ob Ersatzteillieferung, Demontage oder Montage von Brennersystemen: Das Unternehmen konnte sich dank diverser Zertifikate schon einen Namen machen – auch über die Stadtgrenzen von Gleichen hinaus.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...