Handwerkskunst Polstermöbel
Aus alt mach neu

©tournee-fotolia.com

Opas Ohrensessel wurde von mehreren Generationen durchgesessen. Das Innenleben wölbt sich nach außen und die Katze hilft noch mit den Krallen nach. Das ist kein Grund für den Sperrmüll.

Bei alten und neuen Polstermöbeln kann die gesamte Polsterung ersetzt, aufgearbeitet und neu bezogen werden. Dabei handelt es sich um echte Handwerkskunst, die gelernte Raumausstatter wie Michael Franke aus Berlin beherrschen. Das traditionsreiche Fertigkeit ist komplex und handwerklich sehr aufwendig: So werden beim Ersetzen des Polsters kreuzweise Gurte über die Sitzfläche gespannt und mit Gurtnägeln befestigt. Darauf werden Sprungfedern genäht und miteinander verschnürt. An den Kantendraht dieser Konstruktion näht der Polsterer Jutegewebe und vernagelt Federleinen auf dem Gestell.

Kreative Schale – weicher Kern

Schritt für Schritt erhält das neue Polster verschiedene Schichten, um besonders bequem und langlebig zu werden. Zunächst wird lockeres Material wie Afrik oder Kokos verzupft. Mithilfe des Lassierstichs entstehen verschiedene Fächer, in die Füllmaterial eingesetzt wird. Handnähtechniken wie der Leiterstich, Vorderstich, Hinterstich oder bei Empiremöbeln dem Schweinsrückenstich dienen dem Polsterer dazu, das Füllmaterial in die endgültige Form, genannt Fasson, zu bringen. Zum Abschluss werden Polsterwatte sowie ein Weißstoff über das Polster genäht. Diese verlängern die Haltbarkeit des Bezugsstoffs.

Stil ist die Geliebte der Kunst

In der Meisterpolsterei Michael Franke können Kunden aus einer Vielfalt von über 6.000 Stoffen wählen. Mit ästhetischem Gespür und Stilsicherheit berät der Raumausstattermeister gerne vor Ort, welcher Stoff sich in das Gesamtbild der Wohnung einfügt. Der Polsterer aus Berlin ersetzt auf Wunsch die gesamte Polsterung und arbeitet die Sichtholzgestelle der alten und neuen Möbel auf. Der Hol- und Bringservice der Möbel ist im Preis inbegriffen: So werden die geliebten Unikate behutsam transportiert und kehren in neuem Gewand zurück.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...