Eine große Veränderung
Schwangerschaftsbetreuung auf dem Weg zum Baby-Glück

Anzeige Ein schwangeres Pärchen im Baby-Glück© pololia - Fotolia.com

Und plötzlich heißt es: schwanger. Die meisten Frauen sind nach dem Blick auf den positiven Schwangerschaftstest zunächst überfordert durch die Menge der Gefühle. Der erste Arztbesuch in dieser aufregenden Zeit ist oft erleichternd und klärt viele Fragen.

Worauf muss ich achten? Was darf ich essen und was nicht? Wie kann ich mich optimal auf die Geburt vorbereiten? Eine werdende Mutter beschäftigt sich täglich mit hunderten Gedanken rund um das Kindeswohl. Jeder schwangeren Frau steht gesetzlich die Betreuung durch einen Arzt oder eine Hebamme zu. Die bezahlte Freistellung von der Arbeit zur Wahrnehmung dieser Termine ist darin enthalten. Das heißt, dass jede werdende Mutter genügend Zeit hat, wichtige Fragen rund um die Geburt zu klären. Nach der Feststellung der Schwangerschaft erhält jede Frau einen Mutterpass, worin bis zu acht Wochen nach der Geburt alle wichtigen Daten über Mutter und Kind eingetragen werden.

Die Gesundheit im Fokus

Die Schwangerschaftsbetreuung dokumentiert den Gesundheitszustand von Mutter und Kind. Bestimmte Risikofaktoren und Krankheiten können somit früh ausgeschlossen oder erkannt werden. Behandelnde Ärzte oder Hebammen bilden dabei immer einen wichtigen Ansprechpartner. Die schwangere Frau kann sich auf eine optimale Aufklärung verlassen. Das weiß auch Frauenarzt Thomas Roßbach aus Düsseldorf: Er betreut jedes Jahr viele Frauen auf dem Weg zur und nach der Geburt.

Das Vertrauen zum Arzt spielt als werdende Mutter eine wichtige Rolle. Dieses bildet sich im besten Fall schon vorher durch regelmäßige Vorsorgetermine aus. So lernen sich Arzt und Patientin im Vorfeld besser kennen. Der Arzt hat dadurch einen Überblick über den Gesundheitszustand der Mutter und weiß, worauf es während der Schwangerschaft zu achten gilt. Thomas Roßbach geht es vor allem darum, dass sich seine Patientinnen auf dem Weg zum Baby gut betreut fühlen. Mit dem nötigen Feingefühl nimmt er sich ausreichend Zeit für alle Fragen und steht mit Rat und Tat zur Seite. Sollte es mit dem Kind noch nicht geklappt haben, berät er mit seinem Team gerne rund um das Thema Kinderwunsch. So können Ursachen für die Kinderlosigkeit geklärt und im besten Fall behandelt werden.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...