Nein, Danke

© DDRockstar - Fotolia.com

Keine Lust. Heute nicht. Mach doch selber. Sätze, die wir häufig denken und selten sagen. Aus Angst vor Konflikten und weil es einfacher ist, Ja zu sagen. Einfach mal Nein sagen ist unglaublich befreiend. Den Gegenwind auszuhalten, stärkt den Charakter.

Jeder hat etwas, was ihn antreibt – Claim der Volksbanken im Jahr 2009. Die meisten treibt die Angst. Nicht die nackte Angst, eher die tägliche Sorge: um den Arbeitsplatz, um die Stimmung, um die Meinung anderer. Wir gehen Konflikten aus dem Weg und tragen sie dadurch mit uns. Nein zu Mehrarbeit. Nein zu Pärchenabenden. Nein zum Aufräumen. Was soll denn schon passieren? Die Konflikte gehen vorbei und was bleibt, ist das gute Gefühl, einfach mal Nein gesagt zu haben.

„Kannst Du mal eben … ?“ – der Schrecken aller Ja-Sager. Auf den ersten Blick hat Ja-Sagen viele Vorteile: Wir fühlen uns gemocht, sehen uns als selbstlos und zurückhaltend und gehen nervigen Konflikten aus dem Weg. Vorteile, die sich rasch ins Gegenteil verkehren. Wer allen gefallen will, überfordert sich selbst und wird vor allem eines: unglücklich – wer immer nur Ja sagt, wird nicht geliebt, sondern ausgenutzt. Menschen, die Nein sagen können, wirken souveräner. Karriereberater weisen seit vielen Jahren darauf hin, dass Ja-Sager sich verausgaben und gleichzeitig auf ihrer Stelle versacken. Und: Nein sagen zu können ist eine Schlüsselkompetenz zum Schutz vor Burn-out.

Ich sage Nein

Das Wort Nein begegnet uns schon früh. Im Kindesalter sind es die Eltern, die mit dem Wort ihre Grenzen aufzeigen. Wir spielen mit dem Nein – besonders in der Trotzphase. Danach lernen wir, negative Reaktionen zu vermeiden und suchen Lob und Anerkennung. Gelernte Verhaltensmuster, die uns steuern. Aber: Es ist nie zu spät, das Nein wieder für sich zu entdecken. Probieren wir es aus: „Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit“ – wusste bereits Nicolas-Sébastien de Chamfort, Schriftsteller zur Zeit der Französischen Revolution.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...