Baumkatastern
Die Register der Natur

Anzeige © JPchret - fotolia.com

Bäume sind ein elementarer Teil unseres Lebens. Sie produzieren Sauerstoff und schenken wertvollen Lebensraum. Gleichzeitig darf die Wirtschaftlichkeit nicht unerwähnt bleiben. Ob für den Hausbau, als Brennmaterial oder zur Papier- und Textilherstellung: Ohne Bäume geht es nicht!

Bis ein Baum auf seine endgültige Größe gewachsen ist, braucht es Jahrzehnte. Damit er stets in voller Pracht gedeiht, sollte das Gehölz regelmäßig kontrolliert werden. Ob Wurzel, Stamm oder Krone: Erfahrene Fachleute haben es sich zur Aufgabe gemacht, Buch zu führen und ihre Ergebnisse in Baumkatastern festzuhalten. Besonders im Straßenverkehr nimmt die Begutachtung der Bäume eine immer wichtigere Rolle ein. So prüfen entsprechende Kontrolleure die Sicherheit der Bäume. Der Grund: das Risiko durch beispielsweise umstürzende Bäume für Menschen im Straßenverkehr zu verringern.

Bäume auf ihre Verkehrssicherheit überprüfen

Paul Joisten von der Baumpflege und Gartengestaltung Joisten in Leichlingen hat sich des Themas Baumkataster angenommen. Seit Jahren ist er im Auftrag der Natur unterwegs: Er identifiziert Bäume und hält unter anderem Daten zum Standort, zur Baumart und zum Alter des Baumes fest. Von Alleen über Grünflächen bis hin zu privaten Gärten: Paul Joisten überprüft Bäume regelmäßig auf ihre Standfestigkeit. Denn: Die Sicherheit steht an erster Stelle. Stellt Paul Joisten Schäden an den Bäumen fest, informiert er den Eigentümer und schlägt entsprechende Maßnahmen vor. Von Kronensicherungen über Baumschnitte bis hin zu Fällungen: Bäume und ihre Sicherheit zu protokollieren ist ein wesentlicher Bestandteil von Paul Joistens Arbeit geworden.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...