Scheibenreparatur durch die Scheiben-Doktoren
Was tun beim Steinschlag?

© travelguide - fotolia.com

Endlich Feierabend und ab nach Hause. Man steigt in sein Auto und plötzlich bemerkt man ihn: den Steinschlag in der Frontscheibe. Wer jetzt glaubt, dass man sich mit der Reparatur Zeit lassen kann, bringt sich und andere in Gefahr: Erschütterungen und Temperaturwechsel sorgen dafür, dass aus dem kleinen Riss schnell eine zerborstene Scheibe wird. Auf der Autobahn wird das zu einem Zwischenfall mit katastrophalen Folgen. Umso besser, dass es Experten gibt, die das Problem schnell beheben können. Experten, wie das Team des Scheiben-Doktors.

Ein kleiner Steinschlag kann meist in weniger als einer Stunde behoben werden und das gleich an den vielen Standorten der Scheiben-Profis, die in ganz Deutschland verteilt sind. Hierbei verwenden die Scheibendoktoren ausschließlich Materialien in Erstausrüsterqualität. So stellen sie sicher, dass der Normalzustand der Fahrzeugscheibe wiederhergestellt wird. Kunden profitieren gleich doppelt von dem Service der Scheiben-Doktoren. Denn: Kfz-Besitzer mit einer Kasko-Versicherung müssen die Instandsetzungskosten nicht selbst tragen. Sie werden von den meisten Versicherungsgesellschaften übernommen – ohne Selbstbeteiligung.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...