Achtung: Baum fällt!

Anzeige © animaflora – Fotolia.com

Sattes Grün, ein Nistplatz für Vögel und ein natürlicher Sonnenschutz: Große Bäume bieten jede Menge Vorteile. Ist ein Baum angeschlagen oder steht er zu nah am Haus, sollte er jedoch gefällt werden, wenn bei Sturm eine Gefahr von ihm ausgeht. In dieser Situation spricht man von einer Gefahrenfällung. Holger Schönemeier vom Gartenlandschaftsbau Schönemeier in Meerbusch weiß, was es dabei zu beachten gilt.

Bei einer Gefahrenfällung kann man den Baum nicht einfach unten absägen und in eine gewählte Richtung stürzen lassen. Oftmals reicht der Platz dazu nicht aus, da das Grundstück zu klein ist oder etwa Nachbarhäuser beschädigt werden könnten. Auch morsche oder kranke Bäume erfordern bei der Fällung höchste Aufmerksamkeit und spezielle Verfahren.

Für eine Gefahrenfällung braucht man das nötige Fachwissen und die Ausrüstung. Der Gartenlandschaftsbau Schönmeier in Meerbusch übernimmt Gefahrenfällungen und führt diese mit größter Sorgfalt aus. Für Bäume, die nicht von unten gefällt werden können, benötigt man bei der Fällung eine spezielle Seilklettertechnik oder Hebebühnen. Der Baum wird von oben Stück für Stück mit einer Motorsäge gekürzt. Dadurch verringert man die Gefahr, die von herabstürzenden Ästen ausgeht. Der erfahrene Holzfäller behält die Umgebung stets im Auge, um die Gefahr für Personen und Gebäude zu minimieren.

Nach der Baumfällung ist vor der Bepflanzung

Ist der Baum erst einmal gefällt, entsteht viel Platz im Garten. Zunächst muss man allerdings das Schnittgut entsorgen. Äste können gehäckselt oder in passende Stücke für Kaminholz gesägt werden. Das Häckselgut ist kompostierbar oder kann als natürliche Abdeckung bei der Neugestaltung von Beeten und unter Sträuchern zum Einsatz kommen. Für die Ersatzpflanzung nach der Baumfällung steht das Team von Holger Schönemeier mit Rat und Tat zur Seite. Pflanzarbeiten, Pflasterarbeiten und Gartengestaltung übernehmen die Experten aus Meerbusch. Eine neue Terrasse oder neue Beete können ganz nach Wunsch gestaltet werden. So steht der grünen Oase im eigenen Garten nach der Baumfällung nichts mehr im Weg.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...