Natur entdecken
Wandern im Herbst: Sommerausklang

© Carsten Meyer - fotolia.com

Wer den Herbst mag, wird den Farbenrausch des ausklingenden Sommers lieben. Das Laub verfärbt sich während des herbstlichen Sommers zu einer leuchtenden Farbenpracht. Der Wanderer, der die Blätterwelt bestaunen will, durchstreift Landschaftsformen, die alle einen Stopp wert sind. Wanderziele zeigen sich von ihrer bunten Seite.

Der Wanderer im Herbst, der den Nationalpark Hainich in Thüringen entdecken möchte, kann sich von einem ehrenamtlichen Ranger begleiten lassen oder sich ganz individuell auf seinen Weg in den „Urwald mitten in Deutschland“ machen. Hier finden sich zum Betrachten Kunstwerke der Natur: Neben Buchenwäldern, Rotbuchen und Eschen entdeckt man die seltene Elsbeere mit ihren leuchtend roten Blättern und den kleinen dunkelroten Beeren mit Heilwirkung, aber auch abgestorbene Bäume, bewachsen mit Pilzen und Moose. Mit viel Glück hat man im Nationalpark Hainich eine besondere Begegnung: Scheue Tiere wie beispielsweise seltene Vogelarten, Dachse und Wildschweine fühlen sich hier wohl.

Freiheit über den Baumwipfeln

Der am Platz der Thiemsburg angelegte Baumkronenpfad führt den herbstlichen Wanderer im Nationalpark Hainich in einen sonst unzugänglichen Bereich und öffnet neue Dimensionen. Er bietet Ausblick über den gesamten Nationalpark und die weitläufige thüringische Hügellandschaft. In den Urwaldkronen können wagemutige Entdeckernaturen und Entspannung suchende Wanderer gleichermaßen ihr „Atlantis“ finden. Der Pfad in 44 Metern Höhe über den Baumwipfeln erstreckt sich über eine Länge von 300 Metern. Damit man in der Höhe der Baumkronen mehr sehen und erleben kann als den Vorbeiflug der Fledermaus, empfiehlt sich die fachkundige Begleitung durch einen Ranger. Damit das Going-green Wandern gelingt, lässt sich die Übernachtung in der Nähe des Urwalds in der Jugendherberge nördlich von Eisenach einplanen.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)
Loading...