Entspannt durch den Herbst
It`s Tea Time

© Karepa - fotolia.com

Stress und nass-kühles Wetter: Im Herbst ist unser Organismus besonders vielen Anforderungen ausgesetzt. Entspannen Sie sich: mit einer Tee-Auszeit.

Tee genießt eine ganz besondere Bedeutung: Um ihn ranken sich Legenden und Geschichten. Viel wird über die Herkunft des legendären Getränks spekuliert. Sicher ist: Er hat seine Wurzeln in China, wo man ihn schon vor ca. 5000 Jahren trank und als Heilmittel verordnete. Danach trat das Getränk seinen weltweiten Siegesszug an. Denn Tee entfaltet eine ganz besondere Wirkung. Verfeinert mit verschiedenen Gewürzen und Aromen haben Tees viele Wirkungen in der Bandbreite von entspannend bis anregend.

Ein Hoch auf die Tasse Tee

Als Klassiker unter den Wellness-Tees gilt der grüne Tee. Er hilft, den Körper zu entgiften, die Fettverbrennung zu steigern und gesundheitsfördernd und karieshemmend zu sein. Mate-Tee, der Trank der Götter in Südamerika, gilt seit vielen Hundert Jahren als anregend und energetisierend. Er unterstützt dabei, die Abwehrkräfte zu stärken und die Konzentration zu steigern. Ganz besonderen Genuss für die Sinne versprechen ayurvedische Gewürz-Tees, wie Yogi oder Chai, deren einzigartigen Mischung aus Zimt, Kardamom, Ingwer und Nelken angenehme Wirkungen im gesamten Körper entfalten. Verfeinert mit einem Teelöffel Milch und Honig sind sie besonders in den kalten und Monaten ein wärmender Hochgenuss. Kräutertees wie Baldrian-, Fenchel,- Kamillen oder auch Lavendel-Tee finden überall ihre Liebhaber. Egal, welche Teesorten Sie auswählen: Lassen Sie ihren Geschmack frei entscheiden. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...