Jetzt wird´s kreativ
Herbstpotpourri – Einfach selber machen

© coco - fotolia.com

Wenn die Tage wieder kürzer werden und das Laub von den Bäumen fällt, beginnt die kreative Jahreszeit. Statt sich über Kälte, Regen und Wind zu beschweren, greifen jetzt viele Menschen zu Schere, Papier und allem, was Wald und Wiese hergeben. Das Beste daran: Der herbstliche Bastelspaß ist nicht nur Kindern vorbehalten.

Kastanientiere, Laubwichtel und Blätterbilder kennt jeder. Mit den einfachsten Mitteln lassen sich in wenigen Minuten Bastelideen umsetzen, die man sich weder stolz ins eigene Fenster hängt noch mit Freude verschenkt. Wir wissen, wie es besser geht und die kreativen Ergüsse auch noch über den Herbst hinaus begeistern.

Alles neu macht der Herbst

Naturprodukte in leuchtendem Rot und Orange eignen sich besonders gut, um etwas Farbe in graue Herbsttage zu bringen. Verschiedene Beeren, Blüten und Zweige sind die besten Zutaten für einen üppigen Herbstkranz. Eine ausgiebige Trocknungszeit und Floristenklarlack sorgen für die langanhaltende Freude. Wer mehr Wert auf Gemütlichkeit legt, sollte es mit Flanellstoff und Filz versuchen. Ob Teetassenwärmer, Wärmflaschenbezug oder Pantoffeln: Im Netz finden sich zahlreiche Bastelideen, die nicht nur praktisch sind, sondern auch warmhalten. Gehören Sie jedoch zu den Menschen mit zwei linken Händen oder wenig Geduld: Werfen Sie einfach ein paar Kastanien und Blätter in eine schöne Schale und stellen Sie diese auf den Tisch. Fertig ist das Herbstpotpourri.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...