Couchsurfing: Der etwas andere Urlaub

© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Alles begann 2004. Seitdem übernachten sieben Millionen Mitglieder auf fremden Sofas – in mehr als 100 000 Städten. Das ist spannend und aufregend – man kann ferne Länder entdecken und neue Freunde gewinnen.

Couchsurfing ist ein Abenteuer. Es ermöglicht Reiselustigen, Städte und Länder mal ganz anders kennenzulernen: als Insider. Das Land und seine Traditionen durch Erfahrungen eines Einheimischen zu erfahren, ist unbezahlbar. Mit couchsurfing.org ist das nahezu kostenlos möglich. Die Internetplattform ist ein gastfreundschaftliches Vermittlungsnetzwerk für internationale Kontakte. Sie führt Menschen aus verschiedenen Ländern zusammen.

Die Mitglieder der Plattform bieten Unterkünfte und suchen nach Schlafmöglichkeiten. Auf der Couch eines Fremden bekommt man Einblicke in das soziale Leben der landesspezifischen Traditionen: von wirklich sehenswerten Attraktionen bis hin zu landesüblichen Speisen – das ist das Geheimnis dieser speziellen Form des Reisens. Außerhalb der Touristenviertel spielt sich das wahre, ungeschminkte Leben ab.

Unbezahlbare Einblicke

Nach der Registrierung auf couchsurfing.org können Mitglieder aus unterschiedlichen Ländern Kontakt zueinander aufnehmen. Bei beidseitigen Sympathien können Absprachen über einen Aufenthalt auf dem zur Verfügung stehenden Sofa oder auch Bett getroffen werden. Reisedatum, Aufenthaltsdauer und Wohngegebenheiten werden im Vorfeld abgeklärt. Der Gast wird selbstverständlich und unausweichlich in das Alltagsleben integriert. Doch dazu braucht man den Mut sich diesem Abenteuer, fern ab von Luxushotels und Urlauberanimation, zu stellen. Das bringt unvergessliche Erlebnisse. Couchsurfing gibt es nicht im Reisebüro. Man muss aktiv Kontakte knüpfen. Voraussetzung: Offenheit, Toleranz und Mut, etwas Unkonventionelles auszuprobieren. Es lohnt sich die eigene Komfortzone zu verlassen, um etwas Spannendes, Neues zu entdecken.

Für alle Ängstlichen: Die Studie der Universität of Michigan untersuchte das Verhältnis zwischen guten und schlechten Erfahrungen von Couchsurfing-Nutzern. Das erstaunliche Ergebnis: 2500 gute Erfahrungen stehen einer einzigen negativen gegenüber. Seid mutig. Es ist einen Versuch wert.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...