Energieberatung vom Schornsteinfegermeister

Anzeige ©Marco2811 - Fotolia.com©Marco2811 - Fotolia.com

Der Energieausweis hatte Geburtstag: Am ersten Januar ist er fünf Jahre alt geworden. Spätestens in sechs Jahren soll er sein zentrales Ziel erreichen: 14 Prozent Wärme aus erneuerbaren Energien. Für alle Neubauten ist er verpflichtend. Für alle anderen bietet er eine große Chance: Kosten sparen durch Energieberatung.

Der Energieausweis wurde 2009 verpflichtend eingeführt. Pro Jahr stellt der Gesetzgeber 500 Millionen Euro durch ein Marktanreizprogramm zur Verfügung. Aber: Der Energieausweis allein bietet keine Beratung. Nur eine Beratung vom Fachmann berücksichtigt verschiedene Varianten zu Energie-Einsparmaßnahmen und bezieht sie individuell auf die jeweilige Immobilie. Im Raum Neubrandenburg verspricht der Experte Tobias Siggelkow perfekte Beratung – und hält sein Versprechen.

Gebäudeenergieberatung spart Kosten

Eine Gebäudeenergieberatung ist für Verkäufer von Immobilien wichtig: Der energetische Ist-Zustand wird festgestellt, ein Variantenmix erarbeitet und die Wirtschaftlichkeit berechnet. Besonders die umfangreiche Aufschlüsselung der Fördermöglichkeiten durch den Staat ist für Hausbesitzer interessant. Der Schornsteinfegermeister in Neubrandenburg weiß: „Die Senkung des Wärmebedarfs und ein umfangreicher Energieausweis ist für Käufer ein wichtiges Kriterium beim Immobilienkauf.“ Denn hohe Nebenkosten schrecken ab. Der Fachmann in Neubrandenburg erstellt einen detaillierten Bericht, der überzeugt. Neben umfassender Analyse enthält das Gutachten sinnvolle und umfangreiche Empfehlungen. Wie kann der Wärmeschutz verbessert werden, ist eine Erneuerung der Heizung vernünftig und sollten erneuerbare Energien eingesetzt werden? Das Gutachten bietet Antworten und Handlungsoptionen. Im Vordergrund steht beim Tobias Siggelkow immer, ob sich der finanzielle Aufwand lohnt.

In den meisten Altbauten lässt sich der Energiebedarf um 30 bis 50 Prozent verringern. Die Gebäudeenergieberatung durch Tobias Siggelkow bietet eine fachlich fundierte Entscheidungsgrundlage: So weiß der Hausbesitzer, welche Maßnahmen sinnvoll sind und was den Verkaufswert effektiv steigert.

Diesen Beitrag kommentieren

Diesen Artikel teilen

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden.



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...