Traditionelles Weihnachtsgebäck

© www.fotolia.de - photocrew© www.fotolia.de - photocrew

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Vom klassischen Spritzgebäck bis hin zum Zimtgebäck mit Schokolade: An Weihnachten dürfen die kleinen Kekse in unterschiedlichsten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen auf keinem Tisch fehlen.

Das Weltbekannte: Spritzgebäck

Zutaten:

1 kg Mehl
500 g Zucker
500 g Butter
4 Eier
10 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
Weiche Butter zum Einfetten der Backbleche

Zubereitung:

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Alle Zutaten vermengen und gut kneten. Anschließend den Teig mindestens einen Tag kalt stellen.
Anschließend den Teig in einen Spritzbeutel füllen und in die gewünschte Form auf ein Backblech spritzen. Als Nächstes das Backblech in den Backofen geben und je nach Belieben goldbraun oder dunkler backen.
Die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und zum Schluss mit viel Spaß und Kreativität verzieren.

Omas traditionelle Beliebtheit: Zimtsterne

Zutaten:

3 Eiweiß
310 g Zucker
1 Zitrone, Saft und geriebene Schale
3 TL Zimt
300 g geriebene Mandeln

Zubereitung:

Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Zucker und Eiweiß von zwei Eiern in eine Schüssel geben, welche in heißes Wasser gestellt wird. Die Zutaten gut schaumig schlagen. Eine Tasse von der schaumigen Masse entnehmen und zur Seite stellen. Anschließend Zimt, Zitrone und Mandeln in die Schüssel geben und sorgfältig unterheben.
Den Teig auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche 0,75 cm dick ausrollen. Nachträglich die Sterne in gewünschter Größe ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren. Die ausgestochenen Plätzchen mehrmals mit Puderzucker bestreuen.
Eiweiß eines Eis zu Eischnee steif schlagen. Währenddessen Puderzucker dazugeben und dabei weiter schlagen. Im Anschluss die Plätzchen damit bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad für 15 Minuten backen.

Der häufigste Spekulatius: Gewürzspekulatius

Zutaten:

250 g Butter
200 g Zucker
500 g Mehl
1 TL Kardamom
1 TL Zimt
1 TL Nelkenpulver
1 TL Backpulver
1,5 TL Wasser
60 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Als Erstes Butter und Zucker zu einer schaumigen Masse rühren. Anschließend die restlichen Zutaten löffelweise dazugeben und gut kneten.
Den gekneteten Teig zwölf Stunden lang ruhen lassen. Backblech mit Mehl bestäuben und leicht einölen. Danach den Teig kräftig in die Form drücken und die überstehenden Reste mit einem Messer abziehen.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche oder ein Tuch legen und kräftig mit einer Schmalseite auf die Unterlage schlagen, so lösen sich die geformten Spekulatius. Die Kekse nach Bestreichen mit Eigelb und Belegen mit Mandelblättchen auf ein gefettetes Backblech geben und bei 200 Grad ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Diesen Beitrag kommentieren

Diesen Artikel teilen

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden.



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)
Loading...