Schützen Sie ihr Auto – Ihr Geldbeutel dankt es Ihnen.

Die Winde werden eisig, auf den Straßen herrscht der große Matsch und dicke Schneeflocken schmelzen auf den warmen Gesichtern. Die Wetterbedingungen im Winter setzen unserer Haut ordentlich zu. Die Experten des GfK-Teilehandels Hübner in Schladen wissen: Genauso empfindlich wie unsere Haut ist die „Haut“ unserer Autos – der Lack. Streusalz und dreckiger Schnee sind aggressive Gegner für den Lack und können diesen beschädigen. Lackschäden können teuer werden. Deshalb sollte man Vorkehrungen treffen, die unsere Autos im Winter optimal schützen können. Eine Autowäsche ist empfehlenswert, um den groben und feinen Schmutz zu entfernen. Unmittelbar nach der Wäsche sollte man das Auto bestenfalls per Hand mit einer Schicht Hartwachs einreiben. Das erhöht den Lackschutz um ein Vielfaches. Der Unterbodenschutz sollte kontrolliert und gegebenenfalls aufgebessert werden. So können teure Schäden an den Teilen unter dem Wagen vermieden werden. Mit den Tipps vom GfK-Teilehandel Hübner bereiten Sie Ihr Fahrzeug optimal auf die harten Wetterbedingungen im Winter vor und sparen Geld für aufwendige Instandsetzungen. So können die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum noch üppiger ausfallen.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download