Ist Ihr Auto winterfit? Unsere Checkliste

Die Profis vom GFK-Teilehandel bieten Autofahrern neuwertige Austauschgetriebe. Und eine Checkliste, wie Sie sicher durch den Winter und zur Verwandtschaft kommen:

  1. Damit es überhaupt erst losgehen kann: Batteriesäure-Dichte und Kühler-Frostschutz prüfen. So gelingt der Start auch bei frostigen Temperaturen. Für klare Sicht zu sorgen, ist vor der Fahrt ebenfalls extrem wichtig: Eiskratzer und Scheiben-Enteiser gehören im Winter ins Auto; gegebenenfalls neue Wischblätter anbringen. Nicht vergessen: Türschloss-Enteiser besser nicht im Wagen aufbewahren.
  2. Damit Sie problemlos einsteigen können, sollten die Gummidichtungen regelmäßig eingeschmiert werden. Spezielle Pflegestifte reduzieren die Gefahr von eingefrorenen Türen.
  3.  Laufen Sie einmal um Ihren Wagen herum. Funktionieren alle Leuchten, kann es losgehen.
  4. Winterreifen montieren. Mindestens 4 Millimeter Profiltiefe ist wichtig und nach der Faustregel: Von O bis O, sprich von Oktober bis Ostern. Wer selber wechseln möchte, sollte auf die Radmuttern achten. Viele Stahlfelgen brauchen kürzere Radmuttern als Alufelgen.
  5. Korrosionsschutz nicht vergessen: Vor dem Winter sollte der Wagen noch mal gewaschen und am besten per Hand mit einer Schicht Hartwachs gepflegt werden. Den Unterbodenschutz von einer Werkstatt kurz checken lassen.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download