Gut geschmiert ist halb gewonnen

Wenn weder Ziehen noch Zerren helfen, wurde eins mal wieder vergessen: die Türgummis winterfest zu machen. Tagsüber Regen und abends Frost sorgen für eine fatale Mischung: auf die Türgummis von Autos wirkt das frost-feuchte Winterwetter wie Sekundenkleber. Sind die Wagentüren festgefroren, bleibt noch die Klettertour durch den Kofferraum. Ist auch dort kein Reinkommen mehr, muss man so lange zergeln, bis das Türgummi abreißt. Je nach Modell kosten neue Gummis zwischen 50 und 200 Euro. Der GFK-Teilehandel rät daher: Ein bisschen Pflege reicht aus, um Geld und Nerven zu schonen. Die Türgummis in der kalten Zeit ab und zu säubern und mit pflegendem Frostschutzmittel einreiben. So kommen Sie gut geschmiert durch den Winter.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download