Autowäsche bei Eis und Schnee

Schneematsch, tiefe Pfützen und Streusalz hinterlassen ihre Spuren auf dem Fahrzeug. Vor allem im Winter ist die Autopflege wichtig: Schützen Sie Ihr Auto vor Lackschäden und werden dank sauberer Scheinwerfer und Heckleuchten in der dunklen Jahreszeit besser gesehen. Doch wie gelingt die Autowäsche im Winter? Die Experten des GfK-Teilehandel Hübner empfehlen die Türschlösser vor der Autowäsche mit Klebestreifen zu verschließen, damit sie nicht einfrieren. Durch die Verbindung von Feuchtigkeit und Kristallen im Streusalz werden nicht nur Schlösser, sondern auch Oberflächen angegriffen. Um Kratzer im Lack zu vermeiden, sollten Sie Salzreste auf dem Lack nicht mit einem Schwamm oder Lappen abwischen. Stattdessen spülen Sie die Reste mit warmem Wasser ab. Mit diesen Tipps des GfK-Teilehandel Hübners sind Sie und Ihr Auto bei Schnee und Eis gut geschützt.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download