Faszientherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell
Schwingt die Hüfte und lasst die Puppen tanzen

Anzeige ©Clemens Schüßler-fotolia.com

Faszination geht vom Netzwerk des menschlichen Körpers aus. Faszien, kollagene, faserige Bindegewebe, umhüllen die gesamten Muskeln, Knochen, Organe und Nerven. Und sind entscheidend für die menschliche Gesamtbeweglichkeit.

Stress steigert die Grundspannung unserer Faszien. Und Verklebungen unserer Faszien stressen uns. Solche Verklebungen haben viele Ursachen, weiß Physiotherapeut Andrei Steinhäuser. Vor allem in der Vorweihnachtszeit stresst uns das Geschenkeshopping: Voll bepackt schmerzt der Rücken aufgrund der Fehlbelastung durch schwere Einkaufstüten. Das Gegenprogramm mit wenig Bewegung und Faulenzen auf der Couch ist nicht viel besser.

Auf in die Bewegungsfreiheit

Alle Faszien sind miteinander verbunden. So beeinflussen sie den gesamten Körper. Verklebungen der Faszien grenzen den Bewegungsspielraum der Muskulatur und Gelenke enorm ein. Und das schmerzt. Mithilfe der Faszientherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell können verhärtete Faszien mit speziellen Handgriffen gelöst werden. In der Physiotherapie Praxis Andrei Steinhäuser steht ein kompetentes Team bereit, um Patienten von den Verhärtungen und Verklebungen zu befreien.

Was uns bewegt

Mit langjähriger Erfahrung und stets aktuellem Wissen durch stetige Fort- und Weiterbildungen stehen die Physiotherapeuten rund um Andrei Steinhäuser mit Rat und Tat zur Seite. Außerhalb der Faszientherapie bietet die Physiotherapie Praxis in Oranienburg ein abwechslungsreiches Kursangebot: Von Pilates über Progressive Muskelrelaxation bis zur Babymassage ist für Jung und Alt etwas dabei. Ziel der Physiotherapeuten ist es, Menschen zu bewegen.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...