Im Interview: Dr. Kroneberger – Zahnarzt für Oralchirurgie

  1. Herr Dr. Kroneberger. Sie sind Zahnarzt und Oralchirurg. Was begeistert Sie am meisten an Ihrer Arbeit?
    Die Arbeit in den zwei Praxen in Offenbach und Frankfurt ist sehr abwechslungsreich. Wir haben ein breites Leistungsangebot und Patienten jeden Alters. So ist kein Tag wie der andere. Am Morgen zeige ich einem kleinen Patienten die richtige Zahnpflege und am Nachmittag verhelfe ich jemanden mit LUMINEERS® zu einem strahlenden Lächeln.
  2. Sie haben in ihren Praxen verschiedene Schwerpunkte gesetzt. Wie profitieren Ihre Patienten davon?
    Unser Team besteht aus Zahnärzten, Zahntechnikern und Narkosespezialisten. In Verbindung mit unserer modernen Praxisausstattung können wir unseren Patienten eine schonende und bestmögliche Behandlung bieten. So sorgt zum Beispiel die 3D-Technologie für eine präzise Diagnostik und das CEREC-Verfahren für maßangefertigte zahnärztliche Restaurierungen.
  3. Die Implantologie bietet zahlreiche Möglichkeiten fehlende Zähne zu ersetzen. Was fasziniert Sie an diesem Thema?
    Am meisten begeistert mich das Ergebnis. Zahnimplantate sind kaum von natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Die Möglichkeiten sind heute so vielfältig, dass wir praktisch jedem Patienten wieder zu einem normalen Leben verhelfen können. Inlays, Kronen, Brücken oder Prothesen – unsere Patienten können sich auf die Qualität namhafter Dentallabore und tolle Ergebnisse verlassen.
  4. Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch. Was möchten Sie diesen Menschen sagen?
    Das Wohl unserer Patienten hat für uns Priorität. Egal, um welche Zahnsituation es sich handelt, wir bieten für jeden Patienten die passende Behandlung. Stationäre und ambulante Operationen in Dämmerschlaf oder Vollnarkose sind bei uns an der Tagesordnung. In unserer Praxis kann man sich wohlfühlen. Unser freundliches Personal kümmert sich in familiärer Atmosphäre liebevoll um jeden Einzelnen. So hat Angst keine Chance.