Zu Weihnachten verbunden mit dem wahren Selbst

Anzeige Frau bei der Hypnosebehandlung© glisic_albina - fotolia.com

Geschenke besorgen, das Essen vorbereiten, die ganze Familie kommt zusammen: Dabei die Ruhe zu bewahren, ist leichter gesagt als getan. Stress und Krankheiten – egal, ob körperlich oder psychisch – zeigen, dass sich unser Leben sowie unser Denken und Handeln nicht mit uns in Harmonie befindet. Durch die Hypnosetherapie ist es möglich, den Menschen wieder mit seinem wahren Selbst in Verbindung zu bringen. Im Hypnosezustand völliger Ruhe und Entspannung gelangt man ins Unterbewusstsein und kann die eigentlichen Ursachen für Probleme, Ängste oder Krankheiten finden. Heilpraktikerin Beate Mazur begleitet ihre Patienten mit der Hypnosetherapie auf dem Heilungsweg. Eine ihrer Patientinnen schenkte ihr ein selbstverfasstes Gedicht – enstanden aus der Inspiration einer vorhergehenden Hypnosesitzung:

Mensch sein

Ein Mensch zu sein bedeutet für mich:
Herauszufinden, wer bin wirklich ich?
Warum bin ich hier und jetzt auf dieser Welt?
Was hab‘ ich zur Lebensaufgab mir gestellt.

Ein Mensch zu sein bedeutet für mich:
Herauszufinden, wann bin ich glücklich?
Was braucht mein Herz um ganz frei zu sein?
Was bringt mich jetzt weiter – ein ‚Ja ‚ oder ‚Nein‘?

Ein Mensch zu sein bedeutet für mich:
Zu leben, zu lieben, zu erkennen, das ich
ein göttliches Wesen in Menschengestalt bin,
meiner Seele vertrauend, denn sie weiss wohin!

von Andrea Birchler

Durch jahrelange Arbeit mit der Hypnose ist Beate Mazur begeistert von den Erfolgen dieser Methode. Mit einer Hypnosetherapie vor den Feiertagen, ist man ausgeglichener und kann die Zeit mit der Familie genießen. Beate Mazur wünscht allen ein fröhliches Fest von Christi Geburt.

Diesen Beitrag kommentieren

Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...