TIPPS GEGEN STRESS
Damit die Weihnachtszeit besinnlich bleibt

Die Zeit der kalten Tage ist gekommen und somit auch die Winterschlafsaison. Auch wenn wir Menschen diesen Schlaf nicht benötigen, futtern wir uns dennoch eine Menge Fett an und schränken unsere Bewegungen auf ein Minimum ein. Zudem wird unser Stresszentrum ziemlich gereizt: Weihnachtseinkäufe, Familie, Kälte und alle möglichen Planungen für die vielen Feiern. Stress gibt es im Winter an jeder Stelle. Wie Du diesen umgehen können, erfährst Du hier:

Weihnachtsmusik und -filme
Ein einfacher Tipp gegen den Stress ist es, sich einfach mal in die Weihnachtsstimmung zu begeben. Haufenweise Weihnachtsfilme und die richtige Musik ermöglichen dies schneller als Sie denken. Ob im Auto, bei der Arbeit oder Zuhause auf der Couch: Es gibt keinen Ort, an dem man keine Weihnachtsstimmung haben sollte.

In der Weihnachtsbäckerei
Es gibt doch nichts Entspannteres als auf dem Sofa zu liegen und an die Kekse oder den Kuchen im Ofen zu denken, während der Duft die Vorfreude und den Appetit anregt. Zimt, Zitrone oder Apfel: Die zarten Gerüche lassen einen die Eskapaden des Alltags vergessen. Kuchen und Kekse backen ist die Definition für einen sinnlichen Winter. Spaß und Genuss für Jung und Alt.

Ein Gläschen [Glüh]Wein
Wie sagt man noch gleich? Ein Glas Wein am Tag soll gesund sein. Das redet man sich auf jeden Fall oft ein. Was jedoch stimmt: Nach einem Glas Wein ist man glücklicher. Warum also nicht auch an Weihnachten. Anstatt den gekauften Wein, kann man selbstgemachten Glühwein genießen und sich mal so richtig entspannen.

Bewegung
Wer kennt es nicht: Draußen ist es kalt und man verbringt die meiste Zeit im Winter auf der Couch vorm Fernseher. Diese Faulheit kann zwar sehr entspannend sein, jedoch fühlt man sich träge und schlapp. Unser Tipp: Verdien es Dir. Gehe lieber ein bisschen Joggen oder Spazieren – aber warm anziehen nicht vergessen. Nach dem Sport fühlt man sich gut und ausgepowert. So wird der höchste Entspannungsgrad garantiert.

Früh genug mit der Planung anfangen
Ein einfacher aber effektiver Tipp, für alle die Zuhause feiern wollen: Fang früh genug mit der Planung an. Es bringt nichts, außer Stress, alles an den letzten Tagen zu planen. Sobald etwas schief läuft herrscht Verzweiflung. Also lieber schon im Herbst anfangen alles Nötige abzuklären und zu planen. Auch den Einkauf kann man sich leichter machen. Anstatt ins volle Kaufhaus zu rennen, wären Online-Shops die einfachere Alternative.

Urlaub nehmen
Macht Dir der Weihnachtsstress zu schaffen? Dann flüchte in den Urlaub. Die kalte und dunkle Jahreszeit zieht die meisten von uns runter. Warum also nicht am Strand bei Sonne und Wärme überwintern? „Im Dezember geht man am besten den Gestressten aus dem Weg“ – Hotelbesitzer und Urlaubsexperte Ronny Vermeiren. Auch Deutschland ist ein schönes Urlaubsziel. Wer sich nach Entspannung pur umgeben von weißen Bergen sehnt, ist im Hotel auf der Hohe in Ballenstedt genau richtig. In der von Natur umgebenden Kleinstadt gibt es zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten, üppige Naturlandschaften und einen Nationalpark. Der Harz ist der perfekte Fluchtort, um dem jährlichen Weihnachtsstress zu entgehen. Über Weihnachten erlebt man im Hotel auf der Hohe kulinarische Verwöhnung, garantierte Entspannung sowie eine besinnliche Weihnachtsfeier – für die man selber nichts organisieren muss.

Diesen Beitrag kommentieren



Magazin herunterladen

Kostenloser PDF Download

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)
Loading...